Impressum & Datenschutzerklärung

Impressum

Fluido Oy Zweigniederlassung München
Arnulfstr. 126 Design Offices Arnulfpark
80636 München

Telefon: +49 89 200 057 057
E-Mail: info@fluidogroup.com

Vertretungsberechtigter Vorstand: Ravi Kumar Singisetti
Aufsichtsratsvorsitzender: Nandan M. Nilekani

Registereintrag:
Eingetragen im Handelsregister
Beim Registergericht: Amtsgericht München
Unter der Registernummer: HRB 252914

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE327720754

Datenschutzerklärung der Fluido-Website
Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir Daten verarbeiten, wenn Sie unsere Fluido-Website besuchen. Wir erfassen nur persönliche Daten, die Sie freiwillig auf unserer Website eingeben. Sie geben Ihre Zustimmung zur Platzierung von Cookies auf Ihrem Computer, indem Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen zulassen.

Datum des Inkrafttretens: 1. November 2020

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Der Verantwortliche für die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung erhobenen
personenbezogenen Daten ist die zuständige Fluido-Einheit in Ihrem Land. Die
Kontaktdaten der Fluido-Einheit in Ihrem Land finden Sie hier:

Kontakt

Informationen, die Fluido sammelt
Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung sind ‘Persönliche Informationen’ (auch als persönliche Daten bezeichnet) alle Daten, die sich auf eine Person beziehen, die anhand dieser Daten oder einer Kombination aus einem Datensatz und anderen Informationen, die sich im Besitz von Fluido befinden, identifiziert werden kann.
Wenn Sie unsere Website besuchen, erfassen wir die folgenden persönlichen Daten:
• Der von Ihnen verwendete Browser und Ihr Betriebssystem
• Die Seiten, die Sie auf der Fluido-Website besucht haben
• Die IP-Adresse, von der aus Sie auf das Internet zugreifen
Wenn Sie ein Kontaktanfrageformular ausfüllen oder sich zu einem/r unserer Newsletter, Veranstaltungen oder Schulungen anmelden möchten, bitten wir Sie um die folgenden Informationen:
• Ihren Namen, Arbeitgeber, E-Mail-Adresse und Telefonnummer
• Zusätzliche Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Kontaktanfrage oder Veranstaltungs-/Trainingsanmeldung
• Spezielle Verpflegungswünsche im Zusammenhang mit einem Training oder einer Veranstaltung
• Rechnungsdetails in Bezug auf eine Schulung oder Veranstaltung

Wie verwendet Fluido Ihre Informationen?
Die persönlichen Daten, die wir von Ihnen erfassen, werden für folgende Zwecke verwendet:
• Personalisierung der Inhalte, die Ihnen beim Besuch unserer Website angezeigt werden
• Optimierung der Benutzerfreundlichkeit für Ihren Browser und Ihr Gerät
• Analyse der Leistung unserer Marketingkampagnen und Werbeaktionen
• Wir verwenden als e-Mail-Versandlösung die Salesforce-Lösung Pardot sowie Salesforce selbst zum Speichern der Daten.
• Werbung und Verkaufsförderung für unsere Dienstleistungen wie gesetzlich erlaubt
• Identifizieren potenzieller Kunden für unsere Produkte und Dienstleistungen und Erhöhen der Relevanz unserer Kundenkommunikation
• Treffen von Vorbereitungen und Verwaltung der Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen und Trainings

Rechtliche Grundlage der Verarbeitung
Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten, wenn dies für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist oder um auf Ihren Wunsch hin vor Vertragsabschluss Maßnahmen zu ergreifen. Dies gilt in jedem Fall, wenn wir Dienstleistungen für Sie erbringen, z.B. wenn Sie unsere Website nutzen oder Ihre Registrierung auf der Website bearbeiten. Wenn Sie die persönlichen Daten, die wir für die Erbringung unserer Dienstleistungen benötigen, nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihnen unsere Dienstleistungen nicht zur Verfügung stellen. In den folgenden Fällen verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten für die Erfüllung eines Vertrags:
• für eine bessere Benutzerfreundlichkeit, Fehlerbehebung und Wartung der Website zu sorgen; und
• um Ihre Benutzer-ID zu erstellen.
Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten, wenn dies für die Zwecke eines von uns oder einem Dritten verfolgten legitimen Interesses erforderlich ist (wenn diese Interessen nicht durch Ihre Datenschutzrechte überlagert werden). Dies gilt unter den folgenden Umständen:
• um Sie zu identifizieren, sobald Sie sich auf unserer Website registriert haben; und
• um Sie zu kontaktieren und Ihre Fragen oder Wünsche zu beantworten;
• um zu verstehen, welche Teile der Website wie häufig besucht werden;
• den Zugang zu wünschenswerten Inhalten auf der Grundlage Ihrer Präferenzen zu ermöglichen; und
• Sie zu veranlassen, Kommentare auf dem Blog zu veröffentlichen und zu teilen.
Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten gegebenenfalls auch auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten ausdrücklichen Zustimmung für den Erhalt von Marketingmitteilungen, Veranstaltungen und Serviceanfragen. Wenn die Verarbeitung auf einer ausdrücklichen Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, sich gegen eine weitere Verarbeitung zu entscheiden oder Ihre Einwilligung zurückzuziehen (gemäß den örtlichen Gesetzen). Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie an privacy@fluidogroup.com schreiben.

Wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht angeben
Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre persönlichen Daten, die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind, nicht anzugeben, können wir die damit verbundene Dienstleistung möglicherweise nicht erbringen.

Cookies, Web-Beacons und Pixel-Tags
Cookies sind Textdateien, die eine Website auf Ihrer Festplatte ablegt, wenn Sie eine Website besuchen. Sie geben Ihre Erlaubnis, Cookies auf Ihrem Computer zu platzieren, indem Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen zulassen. Sollten Sie sich entscheiden, keine Cookies von Fluido zu akzeptieren, können Sie die Funktionalität, die wir Ihnen beim Besuch unserer Website zur Verfügung stellen können, einschränken.
Die Fluido-Website enthält Web-Beacons (Pixel-Tags). Ein Web-Beacon ist ein sehr kleines grafisches Bild, das auf einer Website oder in einer E-Mail platziert wird und dazu dient, das Online-Verhalten des Benutzers, der unsere Website besucht oder die E-Mail erhält, zu überwachen. Web-Beacons werden auch von Technologien von Drittanbietern verwendet, um die Aktivität der Benutzer der Fluido-Website zu überwachen, die verwendet werden können, um Werbung oder andere digitale Inhalte auf der Grundlage Ihrer Interessen zu liefern. Sie ermöglichen die Nachverfolgung, welcher Computer wann und von wo (geographisch) auf eine bestimmte Website zugegriffen hat.
Die von uns verwendeten Analyse- und Marketing-Services von Drittanbietern sind Google Analytics, Google Tag Manager, Salesforce CRM und Pardot-Marketing-Automatisierung. Diese Dienste müssen ein Cookie platzieren, damit sie wie vorgesehen funktionieren.
Cookies und Web-Beacons alleine können Ihre persönlichen Daten (wie z.B. E-Mail-Adresse) nicht identifizieren. Sobald Sie sich jedoch dafür entscheiden, diese Angaben durch Ausfüllen eines Formulars oder Anklicken eines Links in einer unserer Marketing-E-Mails zu machen, können diese persönlichen Informationen mit den vom Cookie gesammelten Daten verknüpft werden. Wir verwenden Cookies nicht zur Überwachung von Benutzeraktionen an anderen Stellen als auf unserer eigenen Website.
Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google Analytics:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en&ref_topic=2919631
Weitere Informationen über die Verwendung von Google Analytics-Cookies:
https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage
Informationen darüber, wie Salesforce Pardot Marketing Automation Cookies verwendet und wie Pardot-Cookies blockiert (“Opt-out”) werden können:
https://help.salesforce.com/articleView?id=pardot_basics_cookies.htm&type=5

Rechte der betroffenen Person
Sie können die über Sie gespeicherten persönlichen Daten einsehen, Änderungen daran verlangen und die Löschung Ihrer persönlichen Daten beantragen. Sie können auch die Verwendung Ihrer Informationen, auch für Direktmarketing, untersagen oder dagegen Einspruch erheben. Wenn die Einwilligung zur Verarbeitung verwendet wird, sind Sie berechtigt, Ihre Einwilligung zurückzuziehen (Opt-in) und die weitere Verarbeitung gemäß den örtlichen Gesetzen einzuschränken.
Sie können die oben genannten Anfragen per E-Mail an events@fluidogroup.com oder direkt telefonisch unter +358 44 7409 199 (Antti Turunen, Chief Marketing Officer) oder +358 40 7727 707 (Risto Vuorjoki, Head of Services, Verantwortlicher für Datensicherheit) an uns richten. Sie können auch an privacy@fluidogroup.com schreiben.
Um der Fluido-Website das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte zu untersagen, können Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser anpassen – bitte lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Browsers nach, wie Sie dies tun können.

Übertragung von Daten
Die Daten befinden sich innerhalb der Europäischen Union. Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann auch in anderen Unternehmen der Fluido-Gruppe erfolgen, die außerhalb der EU (d.h. im Vereinigten Königreich) ansässig sind, und daher können die Daten an andere Unternehmen der Fluido-Gruppe weltweit übertragen werden und/oder von diesen abgerufen werden.
In einigen Fällen haben autorisierte Mitarbeiter für die Geschäftszwecke von Fluido und der Infosys-Gruppe Zugang zu den zentralen Daten der Website außerhalb der EU, d.h. in Infosys-Büros in Indien und anderswo. Wir werden die notwendigen Schritte unternehmen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der übertragenen Daten zu gewährleisten.

Datensicherheit
Fluido wendet angemessene und angemessene Sicherheitspraktiken und -verfahren an, einschließlich administrativer, physischer Sicherheit und technischer Kontrollen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen.

Aufbewahrung von Daten
Persönliche Daten werden nicht länger aufbewahrt, als es zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist gesetzlich vorgeschrieben oder für direkt damit verbundene legitime Geschäftszwecke.

Dritte und Offenlegung persönlicher Informationen
Fluido verwaltet die Cloud-Dienste, die zur Speicherung Ihrer Daten verwendet werden und auf diese Daten können nur unsere Mitarbeiter und Dienstanbieter zugreifen, die für Fluido für die in dieser Erklärung dargelegten Zwecke oder für andere von Ihnen genehmigte Zwecke handeln. Ihre Daten werden ohne Ihre Zustimmung nicht an andere Parteien für kommerzielle oder andere Zwecke weitergegeben.
Fluido schützt Ihren Datenschutz und Ihre Datensicherheit gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung der EU (DSGVO-Verordnung 2016/679), UK Data Protection Act, BDSG-neu.

Verlinkte Websites
Fluido stellt Links zu Websites und Diensten Dritter zur Verfügung. Fluido ist jedoch nicht verantwortlich für die Datenschutzrichtlinien, Praktiken oder den Inhalt solcher Websites Dritter.

Wie Sie uns kontaktieren können
Wenn Sie Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken oder dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@fluidogroup.com.

Kontakt Datenschutzbeauftragter
SrinivasP
Data Privacy Office, Infosys Limited, Electronics City, Hosur Road, Bangalore 560 100, Indien
Phone: +91 80 2852 0261
E-Mail: privacy@infosys.com

Kontaktieren Sie Ihre lokale Datenschutzbehörde
Wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, unzufrieden sind, haben Sie das Recht, bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen.

Aktualisierungen
Fluido behält sich das Recht vor, die Datenschutzpraktiken zu ändern und diese Datenschutzerklärung bei Bedarf zu aktualisieren, was auf der Website bekannt gegeben wird. Unsere Verpflichtung, die Privatsphäre der Website-Benutzer zu schützen, wird jedoch weiterhin bestehen bleiben.

Version 1.1
Datum des Inkrafttretens: 1. November 2020

Datenschutzerklärung zur Personalwerbung

Datum des Inkrafttretens: 1. November 2020

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Verantwortliche für die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung
erhobenen personenbezogenen Daten ist die entsprechende Fluido-Einheit in
Ihrem Land, bei der Sie sich um die entsprechende Stelle bewerben. Die
Kontaktdaten der Fluido-Einheit in Ihrem Land finden Sie hier:

Kontakt

Kontaktperson
Pauliina Löytty
Head of People and Culture
+358 40 5037 626
pauliina.loytty@fluidogroup.com

Name des Registers
Fluido Rekrutierungs-Datenbank

Wir bei Fluido möchten, dass Sie das Gefühl haben, dass wir keine geheime Agenda bezüglich der Daten haben, die wir von Ihnen sammeln. Wir wollen transparent sein und um dies zu erreichen, haben wir nachfolgende Erklärungen für Sie zusammengestellt, um Sie wissen zu lassen, wie wir Ihre Daten sammeln, verwenden und unsere Datenschutzverpflichtungen erfüllen.
Diese Erklärung legt die Grundlage fest, auf der wir die persönlichen Daten unserer Stellenbewerber erfassen, verwenden und offenlegen, sowie Ihre Rechte in Bezug auf diese persönlichen Daten.
Hier unsere policy für Sie:

Zweck der Verarbeitung der persönlichen Informationen /Zweck für die Nutzung eines Registers

Der Zweck des Registers besteht darin, eingegangene Bewerbungen und Bewerbungsinformationen für Beschäftigungszwecke bei Fluido zu verarbeiten. Die persönlichen Informationen können sich auf eine oder mehrere offene Stellen beziehen, oder der Bewerber kann eine offene Bewerbung einreichen. Das Register wird für die Verwaltung des Einstellungsverfahrens und der Bewerberinformationen verwendet.
Fluido kann externe Dritte als Dienstleister für die Verarbeitung personenbezogener Daten einsetzen. Dritte können Fluido zusätzlich bei den Einstellungsverfahren unterstützen.

Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies für die Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1(b), DSGVO), dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch vor Vertragsschluss erforderlich ist. Wir haben ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1(f), DSGVO) an der Verarbeitung personenbezogener Daten während des Einstellungsverfahrens und an der Führung von Aufzeichnungen über das Verfahren. Die Verarbeitung von Daten von Stellenbewerbern ermöglicht es uns, den Rekrutierungsprozess zu verwalten, die Eignung eines Bewerbers für eine Anstellung zu beurteilen, zu bestätigen und zu entscheiden, wem wir eine Stelle anbieten. Unter Umständen müssen wir auch Daten von Stellenbewerbern verarbeiten, um auf Rechtsansprüche zu reagieren und uns gegen diese zu verteidigen. Wenn Sie uns die personenbezogenen Daten nicht zur Verarbeitung zur Verfügung stellen, können wir unsere Dienstleistungen nicht weiter erbringen und unser Zusammenarbeit nicht weiterführen.
In einigen Fällen müssen wir Daten verarbeiten, um sicherzustellen, dass wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen.
Bei personenbezogenen Daten, die in Deutschland erhoben und verarbeitet werden, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nach § 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO, § 9 Abs. 2 Buchstaben b) und h) DSGVO, § 88 Abs. 1 DSGVO, § 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 BDSG.
Der Zweck der Datenerhebung besteht darin, eine Beurteilung Ihres Antrags vornehmen zu können und festzustellen, ob Sie für die beantragte Rolle gut geeignet sind. Aus diesem Grund speichern wir alle Daten, die Sie bei Ihrer Bewerbung angeben. Auf der Grundlage der im Laufe des Verfahrens erhobenen Daten werden wir prüfen, ob Sie in einem bestimmten Schritt des Auswahlverfahrens zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden.
Im Falle allgemein geeigneter Kandidaten werden wir bestimmte andere persönliche Daten sammeln, die für die Auswahlentscheidung wesentlich sind. Dazu gehören persönliche Daten, die bei Hintergrund- und Referenzprüfungen erhoben werden, die nach Einholung der ausdrücklichen Zustimmung der Bewerber durchgeführt werden.
Wir werden Ihre Daten für keinen anderen Zweck verwenden als für den Einstellungsprozess, an dem Sie beteiligt sind. Wenn wir Ihre persönlichen Daten für einen neuen Zweck verwenden möchten, der nicht durch diese Bekanntmachung abgedeckt ist, werden wir Ihnen vor Beginn der Verarbeitung eine neue Bekanntmachung zukommen lassen, in der wir diese neue Verwendung erläutern und die entsprechenden Zwecke und Verarbeitungsbedingungen darlegen. Wo und wann immer es notwendig ist, werden wir Ihre vorherige Zustimmung zu der neuen Verarbeitung einholen, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig.

“Was ist, wenn ich meine persönlichen Daten nicht zur Verfügung stelle”, können Sie jetzt fragen

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre persönlichen Daten, die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage zwingend erforderlich sind, nicht anzugeben, können wir möglicherweise die entsprechende Dienstleistung, d.h. die Einleitung des Einstellungsverfahrens und die Unterstützung bei der Aufnahme in unser Unternehmen, nicht erbringen.

Der Inhalt des Registers

Obligatorische Daten:
• Vorname; Nachname
• E-Mail
• Telefon
• Bevorzugter Standort (falls zutreffend)
Optionale Daten:
• Bevorzugter Standort; Position (wenn Sie sich für eine bestimmte Rolle bewerben)
• Sprachkenntnisse
• Aktueller Standort/Adresse
• LinkedIn URL
• Twitter URL
• Frühere Erfahrungen – a. Name der Organisation; b. Rolle; c. Anfangsdatum; d. Enddatum; e. Beschreibung der Verantwortlichkeiten
• Informationen für Antragsteller – Fragen im Freitextfeld
• Foto
• Lebenslauf

Quellen der Daten

Die im Register gespeicherten Daten werden von den Antragstellern selbst durch Einreichung eines Antrags auf der Fluido-Website oder per E-Mail/Telefon zur Verfügung gestellt und umfassen auch Notizen, die von Fluido bei internen Besprechungen, Gesprächen mit dem Antragsteller und Referenzprüfungen aufgezeichnet wurden. Der Antragsteller kann seine Daten durch Kontaktaufnahme mit dem Registerinhaber oder per E-Mail aktualisieren.

Regelmäßige Bestimmungsorte der veröffentlichten Daten

Auf das Register und die Bewerberinformationen können nur die Mitarbeiter von Fluido zugreifen, die an den Einstellungs- und Auswahlverfahren beteiligt sind, sowie mögliche Personalvermittlungsagenturen, die bei diesem Prozess helfen.
Die Registerdaten können innerhalb der Fluido-Firmengruppe gemeinsam genutzt werden. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag der Fluido-Firmengruppe können Drittanbieter eingesetzt werden.

Übertragung von Daten

Die Daten werden sich innerhalb der Europäischen Union befinden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann auch innerhalb anderer Unternehmen der Fluido-Gruppe erfolgen, so dass die Daten an andere Unternehmen der Fluido-Gruppe weltweit übertragen werden und/oder von diesen abgerufen werden können.
Ihre oben aufgeführten persönlichen Daten werden in der Regel nicht in ein Drittland übermittelt. In einigen Fällen können Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke des Einstellungsverfahrens der Infosys-Gruppe in Länder außerhalb der EU, deren Datenschutzgesetzgebung von der der EU oder des Vereinigten Königreichs abweichen kann, übertragen werden oder Zugang zu diesen Ländern erhalten, d.h. an die Hauptbüros von Infosys in Indien und an Server Dritter in den USA. Wir werden die notwendigen Schritte unternehmen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der übermittelten Daten zu gewährleisten. Wir haben insbesondere die folgenden Schutzvorkehrungen getroffen: Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO).

Datenspeicherung

Wenn Ihr Stellengesuch nicht erfolgreich ist (auch wenn die Stelle, für die Sie sich beworben haben, nicht verfügbar ist), halten wir Ihre Daten 12 Monate lang in unseren Akten. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden Ihre Daten gelöscht oder vernichtet (es sei denn, wir müssen sie länger aufbewahren, um Rechtsansprüche geltend zu machen oder zu verteidigen).
Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich ist, werden die während des Rekrutierungsprozesses gesammelten persönlichen Daten in Ihre Personalakte übertragen und während Ihrer Beschäftigung aufbewahrt. Die Zeiträume, für die Mitarbeiterdaten aufbewahrt werden, werden Ihnen in einem separaten Datenschutzhinweis mitgeteilt.

Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir setzen uns dafür ein, dass Ihre Daten in keiner Weise gefährdet sind.
Sowohl technische als auch organisatorische Sicherheitsvorkehrungen sind vorhanden, um jeden unbefugten Zugriff auf persönliche Daten zu schützen. Alle Computerausrüstungen und Terminals sind mit Passwörtern geschützt und verfügen über verschlüsselte Festplatten.
Die Benutzer des Informationssystems haben ein Recht auf Zugang zu ausschließlich solchen Dateien, Daten und anderen Ressourcen, zu deren Nutzung sie aufgrund ihrer Arbeitsaufgaben berechtigt sind. Die Benutzer des Informationssystems werden entsprechend geschult und sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Ihre Rechte

Als betroffene Person beschneiden Sie eine Reihe von datenschutzrechtlichen Rechten. Sie können:
• auf Anfrage Zugang zu Ihren Daten zu erhalten und eine Kopie davon zu erhalten (Art. 15 DSGVO);
• Fluido auffordern, unrichtige oder unvollständige Daten zu ändern (Art. 16 DSGVO);
• Fluido zu bitten, Ihre Daten zu löschen oder die Verarbeitung Ihrer Daten einzustellen, beispielsweise wenn die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind (Art. 17, 18 und 21 Abs. 1 DSGVO);
• der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen oder diese zu beschränken, wenn Fluido sich auf seine berechtigten Interessen als Rechtsgrund für die Verarbeitung beruft;
Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten oder wenn Sie Fragen zu dieser Mitteilung oder zu unserer Verarbeitung Ihrer Daten im Allgemeinen haben, wenden Sie sich bitte an uns.
Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, Fluido während des Einstellungsverfahrens Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie die Daten jedoch nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihre Bewerbung möglicherweise nicht bearbeiten.

Wie Sie uns kontaktieren können

Wenn Sie Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken oder dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@fluidogroup.com.

SrinivasP
Data Privacy Office, Infosys Limited, Electronics City, Hosur Road, Bangalore 560 100, Indien
Telefon: +91 80 2852 0261
E-Mail: privacy@infosys.com

Kontaktieren Sie Ihre lokale Datenschutzbehörde

Wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, unzufrieden sind, haben Sie das Recht, bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen.

Aktualisierungen

Fluido behält sich das Recht vor, die Datenschutzpraktiken zu ändern und diese Datenschutzerklärung bei Bedarf zu aktualisieren, was auf der Website bekannt gegeben wird. Unsere Verpflichtung, die Privatsphäre unserer Benutzer zu schützen, wird jedoch weiterhin bestehen bleiben.

Version 1.1
Datum des Inkrafttretens: 1. November 2020